Start > Vermittlungsprogramm > Veranstaltungen

Museum Villa Stuck

Samstag, 14.10.17, 19–2 Uhr

Die lange Nacht der Münchner Museen

Das Museum Villa Stuck lädt ein zu Führungen durch die Historischen Räume und die laufenden Wechselausstellungen!

In Japan herrscht eine traditionsreiche Geruchskultur, wovon nicht zuletzt Zeremonien zeugen, die rituelle mit olfaktorischen Elementen verbinden. Die japanische Künstlerin Hisako Inoue lädt die BesucherInnen der Ausstellung in den Historischen Räumen der Villa Stuck ein, sich an mehreren Stationen an olfaktorischen Interaktionen zu beteiligen. Parallel hierzu präsentiert das Museum Villa Stuck die Ausstellung zum Danner-Preis 2017. Der Preis wird im Rahmen des international renommierten Landeswettbewerbs für das Kunsthandwerk in Bayern zum zwölften Mal verliehen und ist eine der wenigen bedeutenden Auszeichnungen in diesem gestalterisch ideenreichen Bereich.

19 Uhr
TEAM STUCK FÜHRT!
Jugendliche MuseumsexpertInnen führen durch die Villa Stuck

20 Uhr
MVHS-Führung durch »Danner-Preis 2017«

21 Uhr, 23 Uhr
MVHS-Führung durch »Hisako Inoue: Die Bibliothek der Gerüche«
(eignet sich gut für die Teilnahme blinder und sehbehinderter Menschen)

22 Uhr
MVHS-Führung durch die Historischen Räume und die Sammlung

Das Museum Villa Stuck erreichen Sie mit der Linie Zentral und mit der Linie Ost: Haltestelle Friedensengel / Villa Stuck.

Die Tickets zu € 15 pro Person gelten als Eintrittskarte für alle beteiligten Museen sowie für die Shuttlebusse. Erhältlich sind sie im Vorverkauf bei allen beteiligten Ausstellungshäusern sowie bei allen bekannten München Ticket-Vorverkaufsstellen.