Start > Vermittlungsprogramm > Veranstaltungen

Museum Villa Stuck

So, 6.5.18, 15 Uhr

#faust_undead: Filmprojekt

Carl-Amery-Saal, Gasteig, im Rahmen von Dok.fest Education
Eine zeitgenössische Interpretation von Goethes Faust in verschiedenen Genres

#faust_undead ist ein Film-Bastard, der das Handlungsgerüst des Faust1 als Mega-Structure missbraucht. Die besten Stücke der Tragödie werden tranchiert, von überflüssigem Fett und Sehnen befreit und noch heiß an junge Jeder_ist_ein_Künstler verfüttert. Auf die Knochen der skelettierten Tragödie wird dann noch vor dem Abkühlen neues Fleisch auftragen und mit künstlichen Gelenken zu einem Faust-Wiedergänger montiert.

Jeder einzelne Faust-Happen wird einem Team Jugendlicher zugeworfen, ordentlich durchgekaut und, mehr oder weniger verdaut, wieder ausgespuckt als: Stop-Motion, Musikvideo, Realfilm, Comic, Doku etc.
Die Jugendlichen wurden bei diesem Filmprojekt von dem Regisseur Martin Heindel künstlerisch unterstützt.

Ein Kooperationsprojekt im Rahmen des Faust-Festivals mit FRÄNZCHEN, Kinder- und Jugendprogramm des Museums Villa Stuck, Kreisjugendring München-Stadt, Medienzentrum München und DOK.education, Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest