Landeshauptstadt München

 

Museum Villa Stuck

Radio-Audio-Guide live!

Donnerstag, 19. April 2007, 19.00 Uhr
Donnerstag, 26. April 2007, 19.00 Uhr

Nadine Rütinger u. Roderich Fabian

         

 

ZÜNDFUNK-MODERATOREN FÜHREN DURCH DIE AUSSTELLUNG BRIAN JUNGEN
Eintritt frei

Die Kunst anspruchsvoller Radiomoderatoren führt Unsichtbares vor Augen. Was nicht anschaulich genug beschrieben, erklärt oder interpretiert wird, hat keine Chance, im Kopf des Zuhörers Gestalt anzunehmen. ZÜNDFUNK-Moderatoren schaffen im Radio mit ihren Worten perfekte Bilder - im Museum Villa Stuck gehen sie nun den umgekehrten Weg, sie führen Besucher durch die Ausstellung BRIAN JUNGEN und kommentieren sein evidentes Oeuvre.

Das konkrete, für den Besucher sichtbare Werk, wird akustisch seziert, und es ist kein Zufall, dass es das Werk von Brian Jungen ist, das der ZÜNDUNK erstmals in Form einer Museumsführung präsentiert. Jungens Auseinandersetzung mit Massen- und Konsumgütern, mit Aspekten des globalen Kapitalismus und Versatzstücken der amerikanischen Konzeptkunst verspricht einen moderierten Ausstellungsrundgang, in dem Popkulturbegeisterung auf Konsumkritik, Ethnologie auf Politik, kulturelle auf soziale Fragen treffen.

Ganz im Sinne von Jungens Prinzip von Paradoxie und Ironie, von Verschiebung von Kontexten und Grenzen, begibt sich der ZÜNDFUNK nun also ins Museum - und liefert erstmals den Museumsbesuchern begleitend zum visuellen Erlebnis den Radio-Audio-Guide live für die Ohren.

Eine Veranstaltung von Bayern2Radio/Zündfunk und Museum Villa Stuck.