Start > Vermittlungsprogramm > Veranstaltungen

Museum Villa Stuck

Museum Villa Stuck von 2.11.–20.12.20 geschlossen

Die bayerische Staatsregierung hat im Zuge der COVID-19-Pandemie Maßnahmen beschlossen, durch die Kontakte eingeschränkt und so das Infektionsgeschehen reduziert werden soll. Die Schließung von Theatern, Opern - und Konzerthäusern, Kinos, Museen und ähnlichen Einrichtungen hat zu einer großen Diskussion über die Rolle der Kultur wie auch über das Selbstverständnis der betroffenen Einrichtungen geführt. Freizeiteinrichtung, Unterhaltungsindustrie, Orte für Austausch und künstlerische Auseinandersetzung - wo steht die Kultur und wie kann sie in Zeiten derartiger Beschränkungen ihren Auftrag im Sinne der Gesellschaft erfüllen?

Wir möchten Ihnen hierzu einige Diskussionsbeiträge zur Verfügung stellen, um sich ein eigenes Bild machen zu können. Schreiben Sie uns eine E-Mail an villastuck@muenchen.de, wenn Sie Ergänzungen für diese Sammlung haben oder uns Ihre Meinung mitteilen möchten.

26. November 2020

„Grütters bedauert weitere Schließung von Kulturreinrichtungen“
www.evangelisch.de

„Digitalisierte Lehre in den Kunstakademien. Mehr Öffnung durch Schließung?“
Beitrag von Marcus Boxler: www.monopol-magazin.de

23. November 2020

„Kultur und Bildung als Quellen gesellschaftlicher Resilienz: Eine belastbare Öffnungsperspektive für Museen und Gedenkstätten“ [PDF]
www.l-iz.de

17. November 2020

„Privates Engagement wird von der Politik missachtet“
Beitrag von Johann König: www.welt.de

16. November 2020

Stellungnahme der Geschichtsmuseen zur Schließung der Museen im "zweiten Lockdown"
www.lifepr.de

13. November 2020

„Der Deutsche Museumsbund fordert die schnellstmögliche Wiedereröffnung der Museen
Mitteilung des Deutschen Museumsbunds: www.museumsbund.de

11. November 2020

„Museen sind mehr als Freizeiteinrichtungen
Stellungnahme des Deutschen Museumsbunds: www.museumsbund.de

10. November 2020

„Unterricht im Museum?“
www.tagesschau.de

9. November 2020

Statement Bundesverband Museumspädagogik e.V zur aktuellen Situation der Museen
www.museumspaedagogik.org

7. November 2020

„Debatte über Dichtmachen oder Weiterspielen. Lockdown-Vorschlag von Thomas Ostermeier“
Beitrag von Stefan Keim: www.deutschlandfunkkultur.de

5. November 2020

„For the Arts in Europe, Lockdown Feels Different This Time
Beitrag von Alex Marshall: www.nytimes.com

„Kultur ist mehr als Freizeitgestaltung, Vergnügen und Unterhaltung. Kulturpolitik zwischen Enttäuschung, Partnerschaft und Veränderung[PDF]
Beitrag von Dr. Tobias J. Knoblich, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V., Dezernent für Kultur und Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Erfurt: kupoge.de

2. November 2020

„Hier geht mehr verloren als eine Art der Freizeitgestaltung“
Gastbeitrag von Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg: www.zeit.de

„5 dringende Gründe warum es jetzt besser ist zu schweigen
Text von Moritz Eggert: blogs.nmz.de

„Umfrage: Deutsche sind uneinig über Sinn von Museumsschließungen“
www.monopol-magazin.de

„Galerien sind jetzt die einzig verbliebenen Kunstorte“
Beitrag von Daniel Völzke: www.monopol-magazin.de

30. Oktober 2020

„Weder Luxus noch Freizeitspaß“
Artikel von Catrin Lorch: www.sueddeutsche.de

29. Oktober 2020

„Die Schließung der Museen ist ein gravierender Einschnitt und muss kompensiert werden“
Stellungnahme des Deutschen Museumsbunds: www.museumsbund.de

„ICOM fordert: Museen nicht erneut zu schließen“
Stellungnahme von Prof. Dr. Beate Reifenscheid-Ronnisch, Präsidentin ICOM Deutschland e.V.: icom-deutschland.de

„Stimmen aus der Sperrzone. So reagieren Bayerns Kulturschaffende auf die Verkündung des erneuten Lockdowns der Theater, Konzerthäuser, Museen und aller übrigen Veranstaltungsräume“
www.sueddeutsche.de

28. Oktober 2020

„Brönners Zorn. Jazzmusiker zur Coronakrise“
Beitrag von Andrian Kreye: www.sueddeutsche.de

„Komplette Willkür
Interview von Christiane Lutz mit Barbara Mundel, Intendantin der Münchner Kammerspiele: www.sueddeutsche.de

27. Oktober 2020

„Brussels Closes Museums as a Second Wave of Infections Sweeps Europe—and Other Cities Could Soon Follow Suit. The financial impact of a second lockdown could be devastating for Europe's cultural sector.“
Beitrag von Naomi Rea: news.artnet.com


Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um weitere wichtige Informationen zu erhalten.
Unter dem Hashtag #StuckAtHomeMVS bieten wir Ihnen zahlreiche Online-Formate.
Besuchen Sie uns auch auf unserem Blog und auf folgenden Kanälen:

facebook instagram twitter vimeo youtube