Start > Vermittlungsprogramm > Veranstaltungen

Museum Villa Stuck

#StuckAtHomeMVS

Seit Samstag, den 14. März 2020, hat das Museum Villa Stuck unter dem Hashtag #StuckAtHomeMVS verschiedene digitale Formate angeboten, um auf diese Weise das Museum weiterhin als öffentlichen Raum erlebbar zu machen. Gleichzeitig hat das Museum Villa Stuck damit Verantwortung übernommen für die Künstler*innen und Partner*innen, die einen Beitrag zum Programm des Museums hätten leisten sollen, der sich durch die Schließung nicht realisieren ließ.

Der Anspruch war, schnell, unkompliziert und kontinuierlich über das Geschehen im Museum zu berichten. Und insbesondere über das, was bedingt durch die Schließung nicht mehr stattfinden kann, Führungen, Konzerte, Künstler*innengespräche und vieles andere mehr haben in den vergangenen Monaten auf diversen digitalen Kanälen (wie z.B. Youtube) stattgefunden. Eine Übersicht der schon stattgefundenen Formate und wie es bei #StuckAtHomeMVS weitergeht finden Sie hier.

Bild oben: DJ ODA Halitit, Live-DJ Set am 27. März 2020
im Rahmen von Richochet #13. Martin Heindel. Räume


4.3.21, 19 Uhr
Künstlerinnengespräch mit Maya Schweizer und Michael Buhrs
Zoom

25.2.2021, 19 Uhr
Künstlerinnengespräch mit Maya Schweizer und Michael Buhrs
www.instagram.com/villastuck

6.2.21, 11 Uhr
ONLINE-RASTPLATZ
Künstlerischer Workshop für Erwachsene

5.2.21, 19 Uhr
Das Philosophische Foyer online: GELASSENHEIT

FRÄNZCHEN@home
Ölkreiden Paustechnik

FRÄNZCHEN@home
AB die POST! Briefkastengeschichten zum Weiterschreiben

 

Bitte informieren Sie sich auch auf den folgenden Kanälen über die verschiedenen Onlineformate, die wir Ihnen in diesen Tagen anbieten: www.villastuck-blog.de, www.facebook.com/villastuck, www.instagram.com/villastuck, www.twitter.com/villastuck.

Filme und Videos zu den Historischen Räumen, den Wechselausstellungen und weiteren Angeboten finden Sie unter: www.youtube.com/museumvillastuck, www.vimeo.com/museumvillastuck.