Start > Ausstellungen > Tiffany in neuem Licht. Clara Driscoll und die Tiffany Girls - 15. Oktober 2009 bis 17. Januar 2010

Museum Villa Stuck

Di, 12. Januar 2010 , 20.00 Uhr
John Haskell – Neue Texte

Moderation: Knut Cordsen/Bayerischer Rundfunk, Lesung in englischer Sprache

Der New Yorker Autor John Haskell stellt einen neuen Text vor, den er auf Einladung von Amerika Haus und Museum Villa Stuck verfasst hat. Leitmotiv in den Arbeiten von John Haskell ist die Frage nach dem Fundament der Identität in der sich rasch wandelnden amerikanischen Gesellschaft. Mit ihm diskutiert Knut Cordsen, Bayerischer Rundfunk.

John Haskell, Jahrgang 1958, hat als Schauspieler, Drehbuchautor und Performance-Künstler in Chicago und New York gearbeitet, u.a. mit David Mamet am Steppenwolf Theater in Chicago. 2003 debütierte er mit dem viel beachteten Kurzgeschichtenband I am not Jackson Pollock. 2005 folgte der Roman American Purgatorio, der auch in deutscher Übersetzung al s Amerikanisches Fegefeuer veröffentlicht wurde. Sein zweiter Roman, Out of My Skin, erschien 2009. Außerdem publiziert Haskell in diversen Literaturzeitschriften. 2009 wurde er mit einem Guggenheim Fellowship ausgezeichnet.

Eintritt € 6,–/3,–, Vorverkauf im Museum Villa Stuck oder an der Abendkasse im Amerika Haus