Start > Ausstellungen > Mel Ramos. 50 Jahre Pop Art - 25. Juni bis 3. Oktober 2010

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

Biographie Mel Ramos

1935 Geburt von Melvin John Ramos am 24. Juli 1935 in Sacramento, Kalifornien
1954–56 Studium am Sacramento Junior College und am San José State College
1955 Heirat der Künstlerin und kalifornischen Schönheitskönigin Lolita Alice (Leta) Helmers
1957–58 Studium und Abschluss am Sacramento State College bei Wayne Thiebaud
1958–66 Lehrtätigkeiten an verschiedenen High Schools in Sacramento
1963 Erstmals Teilnahme an Pop Art-Ausstellungen im Oakland Museum of California und im Contemporary Art Museum in Houston
1964 Etablierung als Hauptvertreter der Pop Art neben Andy Warhol und Roy Lichtenstein durch eine Einzelausstellung in der Bianchini-Gallery in New York
1965 Teilnahme an der Gruppenausstellung »Pop Art, Nouveau Réalisme, etc.« im Palais des Beaux-Arts, Brüssel
1965–66 Lehrtätigkeit an der Sacramento State University
1966–67 Teilnahme an der Wanderausstellung »11 Pop Artists« durch die USA
1967 Aufnahme der Lehrtätigkeit an der California State University, Hayward
Einzelausstellung im San Francisco Museum of Art
1969 Erste Einzelausstellung in Deutschland im Gegenverkehr, Zentrum für aktuelle Kunst, in Aachen
1972 Einzelausstellung im Utah Museum of Fine Arts, Salt Lake City
1974 Teilnahme an einer Pop Art-Ausstellung im Whitney-Museum of American Art in New York
1975 Einzelausstellung im Museum Haus Lange, Krefeld
1977 Erste Retrospektive im Oakland Museum of California
1980–97 Professor an der California State University, Hayward
1986 Auszeichnung mit dem Visual Artists Fellowship Grant durch die National Endowment for the Arts / Reise nach Frankreich im Rahmen eines Austauschstipendiums
1991–93 Teilnahme an der großen internationalen Wanderausstellung »Pop Art« (Royal Academy of Arts, London; Museum Ludwig, Köln; Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid; The Montreal Museum of Fine Arts)
Seit 1992 Zweitwohnsitz in Horta de San Juan, Spanien
1999 Teilnahme an der druckgraphischen Gruppenausstellung »Pop Impressions« im Museum of Modern Art, New York
2007–08 Teilnahme an der Ausstellung »Pop Art Portraits« in der National Portrait Gallery in London und in der Staatsgalerie in Stuttgart

Mel Ramos lebt und arbeitet in Oakland, Kalifornien und Horta de San Juan, Spanien

StrellsonWir danken Strellson für die freundliche Unterstützung.