Start > Ausstellungen > Im Tempel des Ich. Das Künstlerhaus als Gesamtkunstwerk | ENGLISH

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

Im Tempel des Ich

Die Künstlerhäuser

Folgende Künstlerhäuser sind in der Ausstellung zu sehen:
Sir John Soane, Sir John Soane's Museum, London, 1792 l William Morris, Red House, Bexleyheath, England, 1859 l Frederic, Lord Leighton, Leighton House, London, 1864 l Frederic Edwin Church, Olana, Hudson, New York, 1870 l Sir Lawrence Alma-Tadema, Atelierwohnhaus Grove End Road, London, 1884 l Louis Comfort Tiffany, Atelier-Wohnhaus, New York, 1885 l Claude Monet, Haus und Garten, Giverny, Frankreich, 1890 l Mortimer Menpes, Atelierwohnhaus, Chelsea, London, 1893 l Gustave Moreau, Musée Gustave Moreau, Paris, 1895 l Giovanni Segantini, Schloss Belvedere, Maloja, Schweiz, 1898 l Victor Horta, Musée Victor Horta, Brüssel, 1899 l Fernand Khnopff, Villa Fernand Khnopff, Brüssel, 1900 l Jutta und Johann Michael Bossard, Wohn- u. Atelierhaus 1913, Kunsttempel 1926–29, Jesteburg l Kurt Schwitters, Merzbau, Hannover, 1923 l Konstantin Stepanowitsch Melnikow, Atelierwohnhaus, Moskau, 1927 l Theo Van Doesburg, Atelierwohnhaus, Meudon-Val-Fleury, Paris, 1927 l Jacques Majorelle, Atelier und Garten (Jardin Majorelle), Marrakesch, 1931 l Georgia O'Keeffe, Atelierwohnhaus, Abiquiú, New Mexico, 1945 l Max Ernst und Dorothea Tanning, Atelierwohnhaus in Sedona, Arizona, 1946.