Start > Ausstellungen > Jules Chéret (1836–1932) - 10. November 2011 bis 5. Februar 2012

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

Kinder- und Jugendprogramm zur Ausstellung Jules Chéret

Schule + Museum: »Jules Chéret« – Schulführungen auf Französisch
Während der Ausstellung »Jules Chéret« bietet das Museum Villa Stuck kostenlose, französischsprachige Führungen für Schulklassen an. Ziel der Führungen von Cyril Mariaux ist es, den facettenreichen Plakatkünstler Jules Chéret im kulturhistorischen Kontext vorzustellen und auf lebendige Weise französische Sprachkenntnisse zu vermitteln. Das Programm wird durch die Abteilung Sprachkooperation des Institut français München ermöglicht.
45-minütige, kostenlose Führung für Schulklassen, Anmeldung unter Tel. 089 / 45 55 51 – 49.
Voraussetzung: mindestens 3 Jahre Französischunterricht


12./13.11.11, Samstag, 11 –16 Uhr / So, 11 –14 Uhr
Druck mit Stein!
Die Künstlerin Gesa Puell nimmt uns am ersten Tag mit in die Lithografiewerkstatt der Kunstakademie. Gemeinsam zeichnen wir auf Stein und drucken anschließend Grafiken – ein spannendes Handwerk! Am zweiten Tag besuchen wir die Villa Stuck und studieren in der Ausstellung »Jules Chéret«, wie der Künstler seine Plakate und Druckgrafiken entwickelt und und zu Papier gebracht hat. Kreativworkshop mit Gesa Pruell für max. 10 Kinder von 7 bis 12 Jahren.
Treffpunkt 12.11.:11 Uhr vor dem Eingang des Neubaus der Kunstakademie, Akademiestraße 2 – 4.
Anmeldung unter Tel. 089 / 45 55 51 - 0, Teilnahmegebühr € 18,– inkl. Materialkosten


21.1.12, Samstag, 14 –16 Uhr
Bonjour, Jules ! – die Welt des Plakatkünstlers Jules Chéret
Tiere, Tanz, Zirkus und Café – die Werbeplakate des französischen Künstlers Jules Chéret schmückten in ihren leuchtenden Farben und Lettern die Straßen von Paris Ende des 19. Jahrhunderts. Welche Geschichten erzählte er? Warum liebten die Pariser seine Plakate so sehr? Und wie entstanden seine Plakate mit Hilfe der Farblithografie? Auf einer Reise ins Paris der Belle Époque entdecken wir die Werke des Jules Chéret und lernen dabei auch noch einige französische Vokabeln. In der Werkstatt im JUGENDzimmer gestalten wir dann eigene Plakate in verschiedenen Drucktechniken.
Familienwerkstatt mit Stephanie Lyakine-Schönweitz für max. 16 Kinder ab 6 Jahren mit ihren Eltern/Großeltern. Eine Veranstaltung von Münchner Volkshochschule und Museum Villa Stuck.
Anmeldung unter 44 47 80 10 / EO 5924 E, Teilnahmegebühr € 7,–, Kinder € 4,–, zzgl. erm. Eintritt für Erwachsene