Rastplatz

Künstlerische Workshops für Erwachsene

Foto: Anna Kaufmann

Die „Rastplätze“ sind künstlerische Workshops für Erwachsene. Jedes Treffen steht unter einem eigenen Thema, das als Inspiration dient und einen Rahmen gibt – ganz individuell umsetzbar. Im Fokus steht das spielerisches Herangehen: Ins Tun kommen, sich anleiten lassen dürfen und dennoch die eigene Spur finden. Künstlerische Vorkenntnisse sind dabei nicht notwendig.

Das intuitive Gestalten ist ein vielseitiger und authentischer Ausdruck unserer Persönlichkeit. Das macht wach, regt an zum Nachdenken und Loslassen, lässt Neues wagen, Altes verpacken. Es bringt uns immer „zu uns“, zu dem, was uns aktuell umtreibt. Nach dem Gestaltungsprozess nehmen wir uns etwas Zeit, das Entstandene in einer wertschätzenden Atmosphäre in der Gruppe zu reflektieren.

Rastplatz am 15.6., „Einen Schritt weiter“
Wir gestalten bei diesem Rastplatz minimalistische Collagen, die wir mit der Druck-Technik „Monotypie“ zu einer einzigen Bildebene verdichten.
Hierbei nehmen wir thematisch Kontraste und spannungsvolle Kompositionen in den Fokus.
Unser Interimsquartier in der Goethestraße hat eine äußerst wechselhafte Geschichte. Diese historischen Gegensätze können zum Thema gewählt werden. Aber ebenso auch persönliche „Spannungsfelder“ in denen wir uns aktuell befinden.
Die Drucktechnik Monotypie ist kurzweilig und immer wieder gut für Überraschungen.
Collage-Material sowie Druck-Zutaten sind vorhanden. Persönliche Bildmotive dürfen zusätzlich natürlich gerne mitgebracht werden.

Konzept: Anna Kaufmann. Sie ist Zeichnerin, Kunsttherapeutin und Coachin. In Kooperation mit »Farb-Kollektiv«, das Coaching und Kunst miteinander verbindet (www.farb-kollektiv.de).