Start > Ausstellungen > The One Woman Group Exhibition. Karen Pontoppidan

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

The One Woman Group Exhibition

Karen Pontoppidan

Geboren am 29. Februar 1968 in Kerteminde, Dänemark. Lebt und arbeitet in München.

Ausbildung
1986–88 Praktikum bei Gerda Lynggaard/Monies, Kopenhagen
1988–91 Ausbildung zur Formgeberin am Berufskolleg für Formgebung, Schmuck und Gerät, Schwäbisch Gmünd
1991–97 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Klasse Otto Künzli, München, ab 1995 als Meisterschülerin
seit 1997 Atelier in München
1998 Diplom, Akademie der Bildenden Künste, München

Lehrtätigkeit
2000–06 Assistentin von Prof. Otto Künzli, Akademie der Bildenden Künste, München
2003–04 Gastdozentin Fachhochschule Düsseldorf
2005–06 Gastdozentin Hochschule Pforzheim
2006–15 Professorin an der Ädellab Konstfack, University of Arts, Crafts and Design, Stockholm
Seit 2015 Professorin an der Akademie der Bildenden Künste, München

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen
CODA Museum, Apeldoorn, Niederlande
Cooper Hewitt, Smithsonian National Design Museum, New York, USA
Die Neue Sammlung – The Design Museum, München (Dauerleihgabe der Danner-Stiftung, Schenkung Katrin & Paul Basiner)
Grassi Museum, Leipzig
Hiko Mizuno College of Jewelry, Tokio, Japan
Alice and Louis Koch Sammlung, Schweizerisches Nationalmuseum, Zürich, Schweiz
Københavns Kunstforeningen, Kopenhagen, Dänemark
Marzee Collection, Nijmegen, Niederlande
Nasjonalmuseet for Kunst Arkitektur og Design, Oslo, Norwegen
Röhsska Museum, Göteborg, Schweden
Schmuckmuseum Pforzheim