Start > Ausstellungen > RICOCHET #13. Martin Heindel

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

RICOCHET #13. Martin Heindel

Nachts im Museum: Höhlenkonzerte

Freitag, 21. Februar 2020, 22 Uhr, Einlass: 21 Uhr
Soundperformance von Cris Koch mit dem Titel "Orpheus spielt im Hades"
In seiner Soundperformance verwebt Cris Koch Songskizzen, Sequenzen und Fragmente in offenen und weiten Improvisationen, die er per Gitarre in den Raum überträgt, um darüber seine rastlose Stimme zu singen, zu flüstern, zu hauchen, zu schreien. Sein Sound wurzelt in den frühen Aufnahmen von PJ Harvey, Nirvana oder Sonic Youth und führt zugleich über deren Grenzen hinaus. Versatzstücke aus Jazz und Blues sowie Elemente aus Punk und Noise strömen ineinander und münden in einer kolossalen, neuen Form des GRUNGE - ein existentialistischer, alles durchdringender und unberechenbarer Sound, der seine Notwendigkeit und seine Wucht gerade LIVE entfaltet. Cris Koch arbeitet als Künstler in den Bereichen Zeichnung, Malerei, Objektkunst, Installation und Performance.

Weitere Höhlenkonzerte in der Ausstellung »RICOCHET#13. Martin Heindel«
Konzerte, Performances und DJs in der Installation

Fr. 6. März 2020, 22 Uhr, Einlass: 21 Uhr
Konzert von Helix Honey

Fr. 20. März 2020, 22 Uhr, Einlass: 21 Uhr
DJ Oda Haliti

So. 5. April 2020, 22 Uhr, Einlass: 21 Uhr
Konzert der Band H

Alle Konzerte sind kostenfrei